Kundenservice Telefon Icon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Annona

Römische Personifikation des Jahresertrags oder der Ernte, hauptsächlich von Getreide, und auch Schutzgöttin der Verschiffung der Ernte nach Rom. Annona, vom lateinischen Wort annus = Jahr herzuleiten, erscheint auf römischen Münzen der Kaiser Nero (54-68 n. Chr.) bis Carus (282-283 n. Chr.) als weibliche Gestalt mit den Attributen Ährenbündel, Modius (Getreidescheffel), Füllhorn oder Fruchtkorb als Symbol der Ernte, Schiff, Steuer oder Anker als Symbole für die Verschiffung der Ernte. Manchmal tritt noch ein Symbol des Herkunftslandes der Nahrungsmittel hinzu. Auch die bildliche Darstellung eines Kornspeichers mit der Umschrift ANNONA kommt vor, z.B. auf einem Denar Kaiser Hadrians (117-138 n. Chr.).