0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wendepfennig

Veraltete Bezeichnung für die mittelalterlichen Sachsenpfennige des 10./11. Jh.s, die in Funden vom niedersächsischen Raum bis nach Polen vorkommen. Früher glaubte man, sie wären von den Wenden geprägt worden, da ihre Herkunft schwer erkennbar war und vielleicht auch aufgrund ihrer etwas merkwürdigen Randgestaltung (beidseitig aufgebördelter Rand). Polnische Numismatiker sahen darin Pfennige polnischer Bischöfe, sie stammen aber zweifelsfrei aus verschiedenen Münzstätten in Sachsen.