Kundenservice Telefon Icon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Stettiner Währung

Eine Abart der Lübischen Währung im 16. und 17. Jh. Sie entstand dadurch, dass die Stettiner Kaufleute an den alten, schweren Münzen festhielten, sodass der Wert bestehen blieb, als diese nicht mehr umliefen. Es wurden neue schwere Münzen geprägt, während Lübeck zu einem leichteren Münzfuß überging. Der Schilling hatte ein Raugewicht von 1,33 g (Feingewicht 0,54 g); um 1670 galten 11 Stettiner Schillinge 15 Schillinge Lübischer Währung.