Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Royalin

Bezeichnung kleiner Münzen aus Tranquebar (Dänisch-Indien) an der Südostküste von Indien; die Mehrzahl lautet Royaliner. Sie entsprach im Gewicht (um 1,5 g), Silbergehalt und Wert dem Fano, den er um 1755 ablöste. Er wurde bis 1807 geprägt, danach folgte ihm wieder der Fano. Der Royalin von Tranquebar zeigt auf der Vs. das Monogramm des regierenden dänischen Königs, auf der Rs. das dänische Löwenwappen und die Wertbezeichnung ROYALIN. Es gab auch Doppelstücke (2 Royaliner). Der leichtere Royalin von Pondichery (Französisch-Indien) wog nur ca. 0,7 g und galt daher nur 1/2 Fanon.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter