0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rogus

Lateinische Bezeichnung des Scheiterhaufens, der auf Consecrationsmünzen der römischen Kaiserzeit zwischen Antoninus Pius (138-161 v. Chr.) und Nigrianus (gest. ca. 285 v. Chr.) erscheint. Der Rogus diente der Verbrennung des Körpers der verstorbenen Kaiser oder weiblicher Angehöriger der Kaiserfamilie. Er wurde als pompöses, mehrstufiges Bauwerk dargestellt, das oftmals von einer Biga oder Quadriga gekrönt war, die den Divus oder die Diva zu den Göttern geleiten sollte.