Kundenservice Telefon Icon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rigsbankdaler

Dänische Hauptsilbermünze, die nach dem Staatsbankrott 1813 zu 96 Rigsbank-Skilling bzw. 30 Schilling Courant (in Schleswig-Holstein) geprägt wurde. Der Rigsbankdaler im Gewicht von 14,447 g (875/1000 fein) wurde mit 1/2 Rigsdaler Specie (Speciesdaler) bewertet. Die Vs.n zeigen die Büste der jeweils herrschenden dänischen Könige Frederik VI. (1808-1839), Christian VIII. (1839-1848) und Frederik VII. (1848-1863), die Rs.n die Wappen. Seit 1854 wurde er mit der Bezeichnung Rigsdaler versehen und auch halbe und doppelte Stücke geprägt. Mit der Einführung des Goldstandards (100 Öre = 1 Krone) wurde der Rigs(bank)daler 1873 im Verhältnis 1:2 Kronen getauscht.