Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kesa

Ein Satz von neun dünnwandigen zylindrischen Röhren, die aus den Tridacnamuscheln( Tridacna-Geld) gefertigt wurden, war bis ins 20. Jh. der meistgeschätzte Wertgegenstand auf der zu den Salomonen gehörenden Insel Choiseul. Die Insulaner nannten einen Tridacna-Zylinder Mata (Auge). Drei mit einem Sagoblatt zusammengebundene Mata werden Salaka genannt und drei zu einem dreieckigen Päckchen verschnürte Salaka werden als Kesa bezeichnet. Nach der Überlieferung der Insulaner wurde Kesa von einem Wassergott hergestellt und an die Menschen weitergegeben. Auch nach der Missionierung der Choiseulaner spielt Kesa noch heute eine gewisse Rolle, z.B. als Brautpreis.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter