Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Käferbeingeld

Schmuckgeld auf der Insel St. Matthias im Norden des Bismarck-Archipels (Melanesien). Es handelte sich um Geldketten, die eine Unmenge von grün-gold schimmernden Beinteilen eines auf der Insel heimischen Prachtkäfers enthielten. Das Fangen der Käfer und das Auffädeln der unzähligen winzigen obersten Glieder der Hinterbeine des Käfers auf einen Orchideenbastfaden war eine mühevolle Arbeit, die viel Geduld erforderte. Um 1910 war der Gegenwert einer etwa 1,5 m lange Kette in der ehemaligen deutschen Kolonie nur ein Huhn. Die bis vor kurzem noch preiswert zu erstehenden Käfergeldschnüre sind heute praktisch vom Markt verschwunden.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter