Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hardi d'or

Von dem englischen Herrscher Edward, dem Schwarzen Prinzen (1355-1375), in Aquitanien etwa im Jahr 1368 eingeführte Goldmünze. Die ungefähr 4 g schwere Feingoldmünze zeigt auf der Vs. das Hüftbild des Herrschers mit Schwert, auf der Rs. das Blumenkreuz mit Lilien und Löwen in den Winkeln im Mehrfachpass. Mit der gekrönten Büste auf der Vs. wurde die Goldmünze nicht nur von den englischen Thronfolgern Richard II. (1377-1399) und Henry IV. (1399-1413) übernommen, sondern auch von dem französischen Herrscher Charles von Valois (1468-1474). Richard und Charles ließen auch Halbstücke im Gewicht von etwa 1,86 g ausgeben.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter