Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geburtstagsmünzen

Dazu zählen Münzen, die aus Anlass des Geburtstags von Herrschern schon seit der römischen Kaiserzeit ausgegeben wurden, z.B. auf Geburtstage der Kaiser Maximian (286-310) und Konstantin der Große (307-337). Im Deutschen Kaiserreich wurden im Jahr 1911 2-, 3- und 5-Mark-Stücke auf den 90. Geburtstag des Prinzregenten Luitpold von Bayern ausgegeben, die als offizielle Zahlungsmittel galten. Auch auf Geburtstage berühmter Persönlichkeiten geprägte Gedenkmünzen, wie z.B. das 5-DM-Stück der BRD von 1977 auf den 200. Geburtstag Heinrich von Kleists (1777-1811), werden zu den Geburtstagsmünzen gerechnet. Ebenso auf Jubiläen bedeutender Institutionen geprägte Münzen, beispielsweise das 10-DM-Stück der DDR von 1985 auf den 175. Jahrestag der Humboldt-Universität zu Berlin. 
Aus denselben Anlässen wurden auch Geburtstagsmedaillen hergestellt. Dazu rechnet man auch Freundschaftsmedaillen, die von Freunden zu Geburtstagen verschenkt wurden und die keinen Zahlungsmittelcharakter haben.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter