Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fyrk

Bezeichnung für eine schwedische Münze, die zum ersten Mal etwa 1478 als kleine Silbermünze im Wert von einem halben Örtug ausgeprägt wurde. Der Fyrk wurde zu 1/6 Öre (4 Penningar) gerechnet. Der Name leitet sich vermutlich von "vierken", einer Verkleinerungsform von "ver" (vier), ab. Die kleine Silbermünze schwankte im Feinsilbergewicht unter 0,3 g bei einem Gesamtgewicht von 1 g und weniger. Etwa zu Beginn der Öreprägung in der ersten Hälfte des 16. Jh.s verschob sich ihr Wert auf 1/4 Öre (6 Penningar). Seit 1624 wurden kupferne Fyrkar, zunächst als Klippen, drei Jahre später in runder Form ausgegeben.