Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Franc d'argent

Französische Silbermünze, die 1575 unter Heinrich (Henri) III. (1574-1589) als schwererer Nachfolger des Teston mit einem Raugewicht von 14,188 g (833/1000) eingeführt wurde. Das Münzbild zeigt auf der Vs. das Porträt des Königs, auf der Rs. das H (für Henricus) im Blumenkreuz. Seine Nachfolger ließen weitere Einfach-, Halb- und Viertelstücke folgen. Heinrich IV. (1589-1610) ließ das Gewicht des Franc noch einmal erhöhen, bevor Louis XIII. (1610-1643) zum Ende seiner Regierungszeit schließlich eine Talermünze, den Ecu blanc, ausgab, der den Franc ablöste. In Metz war der Franc eine Rechnungsmünze zu 12 Gros.

    

Metz, Franc zu 12 Groschen 1622