0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eichung

Die amtliche Abstimmung der Maße und Gewichte auf die behördlich festgesetzten Normalwerte. Der gewerbliche Gebrauch von eichungspflichtigen Messgeräten und Gewichten wird nach dem Gesetz für das - und Eichwesen vom 11. 7. 1969 erst durch Eichung statthaft. Das Gesetz wird durch die Eichordnung vom 15. 1. 1975 ergänzt. Dabei vergleicht die betreffende Behörde (in Deutschland die Physikalisch-Technische Bundesanstalt in Braunschweig) die entsprechenden Messgeräte mit den nur in ihrem Besitz befindlichen sog. Normalen und versieht sie mit einem Eichstempel. Unterschieden werden die Neueichung und die Nacheichung.