Kundenservice Telefon Icon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ammon

Ursprünglich eine libysche Gottheit, die vermutlich als Beschützer und Führer von Herden verehrt wurde. In Ägypten, Syrien und Griechenland erscheint Ammon in Synkretismus mit Ra, Baal und Zeus. Der Ammon-Kult ging von Karnak aus, später vom Heiligtum und Orakel in der Oase Siwa. Beim Besuch des Heiligtums in der Oase wurde Alexander der Große als Sohn des Ammon-Ra (Gott-König) begrüßt, ein einschneidendes Ereignis für die spätere hellenistische und römische Münzprägung (Apotheose und Consecrationsmünzen). Als Hauptgott von Kyrene erscheint Ammon auf Geprägen seit ca. 500 v. Chr., später auch auf ptolemäischen, makedonischen, römischen und vor allem alexandrinischen Münzbildern. Das Attribut von Zeus-Ammon sind die Widderhörner, meist mit lockigem Haupthaar und Bart als Kopfbild oder Büste dargestellt.