Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aluminium

Silberweißes Metall mit geringem spezifischem Gewicht, lat. alumen, chemisches Zeichen Al. In der 2. Hälfte des 19. Jh.s begann man Medaillen aus Aluminium herzustellen. In Notzeiten im 20. Jh. in vielen Staaten auch für Münzen benutzt, vor allem im 1. Weltkrieg. Die Gewinnung von Aluminium ist billiger als die der anderen Münzmetalle. Der Nachteil von Aluminium als Münzmetall liegt in der schnelleren Abnutzung; deshalb hat man versucht, durch Legierungen seine technischen Eigenschaften zu verbessern. Der Münzwerkstoff ist teilweise mit 0,05-2,5 % Kupfer (Al-Cu), mit bis zu 8 % Zink (Al-Zn-Cu), Magnesium oder Mangan (Al-Mg-Mn) legiert. Legierungen, für die Aluminium verwendet wird, siehe unter Aluminium-Bronze, Bronzital und Italma.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter