0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Vitta

Wollband, das römische Priester und Priesterinnen im Altertum um den Kopf banden und dessen Enden hinter den Ohren auf den Hals herabhingen. Es wurde meist in Verbindung mit einer Infula (Wollflocken) getragen und bedeutete, dass die Träger einer Gottheit geweiht waren. Das Tragen der Vitta war nicht nur den Priestern vorbehalten; nach griechischem Brauch konnten auch Eingeweihte der Mysterien solche Bänder tragen. Der Kopf eines Opfertieres konnte auch mit einer Vitta geschmückt werden.