0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Vierlander

Bezeichnung eines burgundischen Doppelgroschens ( Patard), den Philipp der Gute für die vier Provinzen Flandern, Brabant, Hennegau und Holland seit 1434 prägen ließ. Er war damit die erste einheitliche Prägung für die Niederlande. Die Vs. zeigt das burgundische Wappen, Löwe und Kreuz, die Rs. das Langkreuz mit Löwen in der Mitte, in den Winkeln Lilie und Löwen. Die Münze wurde zuerst in Brüssel und Löwen (Leuwen) geprägt, später auch in Dordrecht, Gent und Valenciennes.

    

Hennegau, Vierlander o. J. Phillips des Guten (1433-1467)