0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Vierbrüdertaler

Talermünzen aus dem Herzogtum Sachsen-Altenburg mit verschiedenen Darstellungen der vier Söhne Friedrich Wilhelms, der vier regierenden Brüder Johann Philipp I. (1602-1639), Friedrich VIII. (1602-1625), Johann Wilhelm IV. (1602-1632) und Friedrich Wilhelm II. (1603-1669). Zwischen 1605 und 1612 sind je zwei Brüder auf jeder Münzseite einander zugewandt dargestellt, zwischen 1613 und 1618 sind die Hüftbilder der vier Brüder auf der Vs. vereint einander zugewandt dargestellt (Rs. Wappen mit Helmzier). Zuletzt ist ein Bruder auf der Vs. und die verbliebenen drei Brüder hintereinander auf der Rs. zu sehen, bis zum Tod Friedrich VIII. im Jahr 1625.

    

Sachsen-Altenburg, Vierbrüdertaler 1625