0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rupia

Portugiesische Rupie, die von den Portugiesen für ihre indischen Besitzungen Diu und Goa seit 1725 geprägt wurde. Sie wurde mit 600 Reis bewertet und galt 2 Pardao oder 10 (später 16) Tanga. Die Mehrzahl der Silberstücke wurde in Goa ausgemünzt und zeigt auf den Vs.n das Kopfbild der portugiesischen Regenten, auf den Rs.n das gekrönte Wappen, seit 1845 auch die Wertbezeichnung. Nach der Schließung der Münzstätte durch die Briten 1869, kam die Rupia aus Calcutta und Bombay. Es gab auch Halb- und Viertelstücke.