Kundenservice Telefon Icon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Novodel

Auch Nowodel, bedeutet "Neuherstellung" und ist die russische Bezeichnung für amtliche Nachprägungen, die für Sammelzwecke hergestellt wurden. Sie sind von Sammlern sehr gesucht und erzielen auf Auktionen gewöhnlich hohe Preise. Sie wurden von dem Petersburger Münzhof seit etwa 1730 hergestellt, sowohl unter Verwendung alter, als auch neuer Münzstempel. Auch die Münzstätte von Jekaterinburg (dem heutigen Swerdlowsk) nahm in den letzten Jahren vor der Schließung im Jahr 1876 Aufträge von Münzfreunden zu Neuprägungen an. Wegen der Verwechslungsgefahr von Novodely mit seltenen Originalmünzen verbot Münzdirektor Georgij Michailowitsch im Jahr 1890 die Novodel-Prägung. Nach der Münzreform von 1961 gab die Sowjetunion wieder Novodel-Prägungen von Gedenkmünzen aus.

    

Novodel zu 2 Kopeken 1740, Iwan III. (1740-1741)