Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Niedersächsischer Kreis

Nach der Einteilung der Reichskreise (basierend auf dem Reichstagsbeschluss zu Worms 1521) prägten im Niedersächsischen Kreis folgende Münzstände: die Herzogtümer Braunschweig (Br.)-Grubenhagen (Älteres Haus, bis 1596), Br.-Wolfenbüttel (Mittleres Haus, ca. 1510-1659), Br.-Calenberg (Mittl. Haus 1536-1584), Br.-Wolfenbüttel u. Calenberg gemeinsam (1551 ?, 1555/56), Br.-Lüneburg (Mittl. Haus, 1546/55-59), Br.-Lüneburg-Harburg (1616-1665), Br.-Lüneburg-Dannenberg und -Hitzacker (1617-1652), Br.-Lüneburg/Celle/Kurfürstentum Hannover (Neues Haus, 1572-1807), Br.-Wolfenbüttel (Neues Haus, 1636-1806), Bremen und Verden (schwedisch, 1649-1698), Lauenburg (1503-1740), Mecklenburg (M.) vor der Teilung, (1492-1609), M.-Güstrow (1614-1696), M.-Schwerin (1611-1806), M.-Strelitz (1694-1813), Schleswig-Holstein (Schl. Hol.) königlich (1514-1808), Schl.-Hol.-Gottorp (1560-1753), Schl.-Hol.-Sonderburg (1604-1627), Schl.-Hol.-Glücksburg (1632, 1671) Schl.-Hol.-Plön (1625-1761), Schl.-Hol.-Plön-Norburg (1676) und die Grafschaften Rantzau (1655-1689) und Regenstein (1546-1663).
Ferner die Reichsstädte Bremen (1542-1654), Goslar (1504/5-1764), Hamburg (1493-1807), Lübeck (1502-1777), Mühlhausen/Thüringen, 1491-1767), Nordhausen (1556-1686) und die Städte Braunschweig (1499-1680), Celle (1576 ?), Einbeck (1498-1717), Göttingen (1550-1664), Grevesmühlen (ca. 1550 ?), Halberstadt (1662/63), Hameln (1543-1672), Hannover (1501-1674), Hildesheim (1501-1772), Lüneburg (1492-1777), Magdeburg (1550-1682), Northeim (1540-1676), Osterode (1621), Rostock (1500-1805), Stade (1510-1686) und Wismar (1502-1799).
Dazu gehören weiterhin die Erzbistümer Bremen (1499-1643) und Magdeburg (1519-1673), die Bistümer Hildesheim (1599-1778), Lübeck (1678-1727) Ratzeburg (1576-1673). Das Bistum bzw. Domkapitel Halberstadt (1507-1631), letzteres gemeinsam mit der Stadt Halberstadt (1622/23, 1691).

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter