Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Nasenblutengulden

Die Bezeichnung hat sich für einen Zweidritteltaler von Braunschweig-Lüneburg-Calenberg aus dem Jahr 1693 eingebürgert, der aus der Münzstätte Clausthal stammt. Die Stücke sind nach einer Merkwürdigkeit auf der vorderseitigen Darstellung der Münze benannt, die die Büste von Herzog Ernst August von Braunschweig-Lüneburg-Calenberg (1679-1698) zeigt: Ein Stempelriss unterhalb der Nase verursachte, dass der dargestellte Herzog aussieht, als hätte er Nasenbluten.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter