Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Glockenmetall

Zum Glockenguss verwendete metallische Legierung aus 77-79% Kupfer, 21-23% Zinn und geringfügig anderen Zusätzen. Diese Legierung war zur Herstellung von Münzen zu unbeständig und fand nur in Notzeiten, vor allem bei Belagerungen, Verwendung. Während der Französischen Revolution wurden Sous-Stücke aus eingeschmolzenem Metall der Kirchenglocken gegossen.