Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fort d'or

Sehr seltene Goldmünze, die Herzog Karl (Charles) von Aquitanien (1468-1474), Bruder des französischen Königs Ludwig (Louis) XI. (1461-1483), als einzigartigen Typ schlagen ließ. Die Vs. zeigt den stehenden Herrscher, den englischen Leoparden bezwingend, auf der Rs. ein Blumenkreuz mit geviertem Schild, das je zweimal die Wappen von Frankreich (3 Lilien) und England (Leopard) zeigt. Die lat. Umschrift lautet: FORTITUDO MEA ET LAUX (!) MEA TU ES DOMINE DEUS MEUS (Meine Stärke und mein Ruhm bist du Herr, mein Gott). Möglicherweise ist der Name aus den ersten vier Buchstaben der Umschrift entstanden (frz. fort = stark). Die Münze wird allegorisch auch Samson d'or genannt. Mit großer Sicherheit handelt es sich um eine Gedenkprägung auf den endgültigen Sieg Frankreichs über England im Hundertjährigen Krieg, der auch das Ende der Beherrschung Aquitaniens durch England bedeutete.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter