Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Christfest-Taler

1. Im allgemeinen Sinn Sammelbegriff für alle talerförmigen Münzen und Medaillen, deren Prägung sich in Schrift oder Bild auf die Geburt Christi bezieht. Ein Beispiel ist der Gedenktaler des Bistums Münster, der auf Veranlassung Ferdinands von Bayern (1612-1615) das Motiv der Anbetung Christi zeigt.

2. Im engeren Sinn werden damit die silbernen Gedenkmünzen bezeichnet, die der Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen (1611-1656) zu Weihnachten 1617 zu Ehren seiner Mutter Sophia prägen ließ. Es gibt zwei Haupttypen, die beide auf ihrer Rs. das Motiv von zwei betenden Frauenhänden zeigen, die von zwei geharnischten Händen unterstützt werden. Bei einem Typ fehlen die beiden reich geschmückten Füllhörner links und rechts der Hände. Es soll auch Halb- und Viertel-Stücke des sächsischen Christfest-Talers gegeben haben.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter