Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Administrationstaler

Bezeichnung verschiedener württembergischer Talermünzen aus den Jahren, als der noch junge Herzog Karl Eugen (1737-1793) unter der Vormundschaft der Regenten Karl Rudolph von Württemberg-Neuenstadt (1737/38) und Karl Friedrich von Württemberg-Oels (1738-1744) stand. Beide Regenten bezeichnen sich auf den Münzen als Administratoren und Tutoren. Der 1737 geprägte Taler zeigt auf der Vs. die Büste Karl Rudolphs, auf der Rs. den gekrönten Ovalschild mit Wappenmantel (obere Umschrift SALUTI PUBLICAE, darunter AD LEGEM IMPERII). Einen ähnlichen Taler ließ auch der Regent Karl Friedrich 1739 prägen, allerdings zeigt er dessen Brustbild und eine veränderte Beschriftung, es gibt auch Doppeltaler. Ein Jahr später ließ er Münzen (Taler und Doppeltaler) AVS DEM BERGWERK ausbringen, die St. Christopherus mit dem Christkind auf der Schulter und einem Baum in der rechten Hand zeigen, daneben der Ovalschild, im Abschnitt ZV. CHRISTOPHS/THAL.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter