Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Etschkreuzer Tirol Erzherzog Sigismund der Münzreiche 1446 - 1496

  • Der "Urkreuzer"!
Zur Zeit nicht lieferbar

Entstehung eines Münznamens

Wegen der Darstellung eines Doppelkreuzes und des an der Etsch gelegenen Prägeortes Meran wurde die dort ab 1271 geprägte Münze „Etschkreuzer“ genannt. Nürnberg behielt das Doppelkreuz bei Kreuzern bis zum Jahr 1732 bei. Weil das Kreuz den Speichen eines Rades ähnelt, nannte man sie auch „Radlkreuzer“. Nun können Sie sich diesen historischen Etschkreuzer aus den Jahren 1446-1496 des Erzherzogs Sigismund „der Münzreiche“ in Ihr Zuhause holen. Am besten also gleich zugreifen!
Technische Daten
Land: Tirol
Material: Silber
Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht brutto: 0,950 g
Prägezeitraum: 1446 - 1496
Jahrgang: 1477-1490
Durchmesser: 18,00 mm
Größe: 18,00 mm
Loading...
Loading...
Sammler kauften auch:
Loading...