Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

50 Pfennig Porzellannotgeld Altenburg 1921

Bild wird geladen...
50 Pfennig Porzellannotgeld Altenburg 1921
50 Pfennig Porzellannotgeld Altenburg 1921
   
  • Auflage: nur ca. 3.600 Stück!
  • Zeigt die Roten Spitzen von Altenburg!
statt 36,50 EUR 18,49 % gespart
29,75 EUR

Differenzbesteuert nach §25a UstG. zzgl. Versand

Lieferzeit: 6-14 Tage

Zeichen der Kurschwerter

Aufgrund des immensen Mangels an Metall-Wechselgeld in den 1920er Jahren gaben manche Städte schließlich Münzen aus Porzellan, das sogenannte Böttger-Steinzeug, aus. Wegen der enormen Nachfragen nach den neuartigen Porzellannotmünzen musste die Manufaktur in Meißen sogar in Sonderschichten arbeiten! Heute haben Sie nun die Möglichkeit, sich ein solches 50-Pfennig-Stück aus Altenburg zu sichern – und diese Chance sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Jene Porzellannotmünze zeigt die Roten Spitzen von Altenburg und das bekannte Zeichen der Kurzschwerter. Mit einer Auflage von lediglich 3.600 Exemplaren ist jenes Porzellannotgeld jedoch streng limitiert. Greifen Sie darum gleich zu und reisen Sie mit diesem Sammlerschatz zurück in die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg!
Technische Daten
Nominal: 50 Pfennig
Land: Altenburg, Sachsen-Anhalt
Material: Porzellan
Erhaltung: prägefrisch (pfr.)
Gewicht brutto: 2,900 g
Prägezeitraum: 1921
Jahrgang: 1921
Durchmesser: 24,00 mm
Größe: 24,00 mm
Loading...
Loading...
Sammler kauften auch:
Loading...