Newsletter
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

1 Pfennig Fulda Fürstbischof Amand von Buseck 1737-1749

  • Münze des ersten Fürstbischofs Fulda!
  • Über 250 Jahre alt!
69,00 € 6726 €

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand

Menge
Merken
Bestellen Sie für weitere 90,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
Technische Daten
Nominal: 1
Währungseinheit: Pfennig
Land: Fulda
Material: Silber
Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht brutto: 0,300 g
geprägt von Jahr: 1737
geprägt bis Jahr: 1749
Jahrgang: 1737-1749
Durchmesser: 12,00 mm
Größe: 12,00 mm
Avers: gekröntes Wappen von Schwert und Krummstab besteckt
Revers: Wertangabe im Lorbeerkranz

Fürstbischof Amand von Buseck

Friedrich Franz Ludwig von Buseck (1685-1756) war unter dem Ordensnamen Amand von Buseck im Jahr 1752 der erste Fürstbischof in Fulda. Zu seinen Ehren hat die Stadt eine Straße nach dem Fürstbischof benannt, in der sich die Musikschule Fulda befindet. Auch eine eigene Münze wurde Amand von Buseck gewidmet – und das sollten Sie nicht verpassen!

Dieses historische 1-Pfennig-Stück aus Fulda wurde unter dem ersten Fürstbischof Amand von Buseck zwischen 1737-1749 geprägt. Ein sehr seltenes Original, das schon über 250 Jahre alt ist. Greifen Sie darum gleich zu und sichern Sie sich Fuldas 1-Pfennig-Münze in sehr schöner Erhaltung!

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter