Newsletter
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Weißpfennig Pfalz Kurfürst Friedrich I. 1449-1476

  • Hoher Silbergehalt!
  • "Weiß", wegen des hohen Silberanteils!
  • Groschenmünze, da "Großer" Pfennig!
-12%
110,00 € 9650 €

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand

Menge
Merken
Bestellen Sie für weitere 90,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf deutschlandweit versandkostenfrei!
Technische Daten
Währungseinheit: Weißpfennig
Land: Pfalz
Material: Silber
Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht brutto: 1,900 g
geprägt von Jahr: 1449
geprägt bis Jahr: 1476
Jahrgang: 1449-1476
Durchmesser: 24,00 mm
Größe: 24,00 mm

Für die einen der Siegreiche

Für die einen "Der Siegreiche" für die anderen der „Böse Fritz“. Im Badisch-Pfälzischen Krieg kam es 1462 zur Schlacht mit den Truppen des Markgrafen Karl I. von Baden, dessen Bruder Bischof Georg von Metz und des Grafen Ulrich von Württemberg. Kurfürst Friedrich I. trug den Sieg davon. Er kerkerte die drei gegnerischen Anführer im Verlies des Heidelberger Schlosses ein und ließ sie erst nach Zahlung immenser Lösegelder wieder frei.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter