Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Silbermedaille des Ost-West-Atlantikflugs der Bremen

  • 5-Reichsmark-Größe!
  • Erhabene und detailreiche Prägung!
Zur Zeit nicht lieferbar

Pioniere der Luftfahrt

Nachdem bereits 1927 der Amerikaner Charles Lindbergh erfolgreich den Atlantik mit einem Flugzeug überquert hatte, reifte auch in dem deutschen Piloten Hermann Köhl der Wunsch, den Atlantik in umgekehrter Richtung von Europa nach Amerika zu überqueren. Nach langer Planung und unzähligen Übungsstunden gelang es Köhl schließlich im April 1928 mit seinem Flugzeug „Bremen“ auf der kleinen Insel Greenly Island dicht vor der kanadischen Küste zu landen. Zwar hatten er und sein Co-Pilot ihr ursprüngliches Ziel New York weit verfehlt, dennoch war ihnen die geschichtsträchtige Überquerung des Atlantiks gelungen! Ein Erfolg, der unter anderem nur möglich war, weil Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld dem Unterfangen so sehr vertraute, dass er auch mit privatem Risiko die Kosten der Atlantik-Überquerung trug. Nun können Sie sich mit dieser edlen Silbermedaille zum Ost-Westflug der Bremen ein wunderschönes Sammlerstück jenes historischen Ereignisses in Ihr Zuhause holen. Ein echter Sammlerschatz zu einem großen Erfolg vergangener Tage, welcher durch die erhabene und detailreiche Prägung nur umso faszinierender ist! Am besten also gleich zugreifen!
Technische Daten
Land: Weimarer Republik
Material: Silber
Erhaltung: vorzüglich bis Stempelglanz
Gewicht brutto: 25,000 g
Prägezeitraum: 1928
Jahrgang: 1928
Durchmesser: 36,00 mm
Größe: 36,00 mm
Loading...
Loading...
Sammler kauften auch:
Loading...