Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Pfennig Tübingen Pfalzgraf Hugo I.

Pfennig Tübingen Pfalzgraf Hugo I.

  • Aus dem Hochmittelalter!
110,00 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: 6-14 Tage.

Kloster- und Universitätsgründungen
Die Ursprünge Tübingens gehen auf ein alemanisches Dorf aus dem 7. Jh. zurück. Im 11. Jh. befestigten die Grafen von Tübingen das Dorf mit einer Burg und herrschten als souveräne Regenten bis zum Verkauf der Stadt im Jahr 1342. Dieser Pfennig mit stolzem Stadt- und Kreuzmotiv dokumentiert das Selbstbewusstsein der prägenden Grafen.
Technische Daten
Nominal: Pfennig
Land: Tübingen
Material: Silber
Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht brutto: 0,600 g
Prägezeitraum: 1162 - 1182
Jahrgang: 1162-1182
Durchmesser: 20,00 mm
Größe: 20,00 mm
Avers: Drei Türme mit Spitzdächern über einer als Raute symbolisierten Stadtmauer
Revers: Kreuz, umgeben von Schriftresten
Katalognummer: Slg.Bonh. 1736 f
Loading...
Loading...
Sammler kauften auch:
Loading...