0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

St. Patrick Pieces

Halfpennies (Halbpfennige) und Farthings (Viertelpfennige), die der irische Einwanderer Mark Newby 1681 nach New Jersey mitbrachte, danach auch Mark Newby Pieces genannt. Die Kupferstücke (es gibt auch seltene silberne Farthings) wurden vermutlich in den 70er Jahren in Dublin geprägt und im Mai 1682 von der Generalversammlung der nordamerikanischen Kolonie als legale Zahlungsmittel akzeptiert. Die Vs.n zeigen einen knienden, Harfe spielenden König, in der Umschrift (durch eine große Krone getrennt) die Worte FLOREAT REX (Möge der König aufblühen), die Rs.n zeigen St. Patrick. Auf den größeren Halfpennies ist der Heilige als Prediger mit Bischofsstab und Kleeblatt in Händen zu sehen, umgeben von Menschen. Auf den kleineren Farthings ist er als Beschützer, der Reptilien und Schlangen vertreibt, mit einem Langkreuz in der Linken dargestellt.