Kundenservice Telefon Icon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Münzschränke

Münzschränke sind ein Aufbewahrungsort für Münzsammlungen . Als solcher dienen sie dem Schutz von Münzen und Medaillen vor schädlichen äußeren Einflüssen und haben entweder die Form

  1. eines Schranks mit flachen Schubfächern oder
  2. eines Kastens mit flachen Einlegeböden.

Bauart der Münzschränke heute und früher

Die prächtigsten Münzschränke stammen aus der Barockzeit. Sie wurden für Fürstenhäuser aus edlen Hölzern und meist mit Elfenbeineinlagen in den Schubfächern gefertigt. Heute besteht der Münzschrank aus Holz, Hartplastik oder Blech. Die Schubladen sind mit Einlagen aus weichen, chemisch neutralen Materialien wie zum Beispiel Filz ausgelegt. Dabei sind die Einlagen des Münzschranks meist unterteilt, damit die Münzen in den Fächern nicht verrutschen oder verkratzen.

Anschaffung

Da Münzschränke heutzutage als Antiquität gelten, ist eine Anschaffung in der Regel kostenintensiv. Alternativ kann durch die Beauftragung eines spezialisierten Anbieters in dem Gebiet oder durch eigene Tischlerarbeit eine Neuanfertigung erfolgen. Häufig entscheiden sich Sammler für weniger aufwendige Möglichkeiten der Aufbewahrung Ihrer Münzsammlungen wie zum Beispiel durch Münzkapseln, Münzboxen oder Münzkoffer.

Unsere Produktvorschläge