Kundenservice Telefon Icon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Augustalis

Mittelalterliche Goldmünze unter Kaiser Friedrich II. (1194-1250), als König von Sizilien ab 1231 in Brindisi und Messina geschlagen. Die Augustalen zeigen auf ihrer Münzvorderseite den Kaiser als lorbeerbekränzten Imperator in antikem Gewand, in deutlicher Anlehnung an die Goldmünze der römischen Kaiser (Aureus), auf ihrer Rückseite einen naturalistischen Adler. Das Raugewicht betrug 5,26 g (855/1000) und passte damit in die nordafrikanischen und byzantinischen Münzsysteme. Daraus erklärt sich ihre große Beliebtheit und ihre weite Verbreitung, wie sie die Funde dokumentieren. Es wurden auch Halbstücke gefertigt.

Augustalis   Augustalis