Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Pine-Tree-Münzen

Letzte Folge des Massachusettsgelds, das zwischen 1667 und 1682 in der nordamerikanischen Kolonie geprägt wurde. Die Münzen wurden zuerst (nach ihrer Herkunft) als Bay- oder Boston Coinage bezeichnet, seit etwa 1680 bürgerte sich dann der heute gebräuchliche Name ein, nach der Darstellung des Kiefernbaums (engl.: Pine Tree) auf der Vs. benannt. Die ersten Ausgaben unterscheiden sich gestalterisch nur in der Wahl des Baumtyps von ihren verwandten Vorläufern, den Willow Tree- (Weide) und Oak Tree-Münzen (Eiche). Die Münzen wurden ab etwa 1675 in veränderten Maßen ausgegeben: Die Schrötlinge waren kleiner und dicker als zuvor, um sich der Größe der Münzen des englischen Mutterlands anzupassen.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter