Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Dreigröscher Preußen König Friedrich I. 1703-1713

  • Porträtmünze des ersten preußischen Königs!
  • "Düttchen" genannte Münze!
Zurzeit nicht lieferbar
Bestellen Sie für weitere 90,00 EUR und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
Technische Daten
Währungseinheit: Gröscher
Land: Brandenburg-Preußen
Material: Silber
Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht brutto: 1,450 g
geprägt von Jahr: 1703
geprägt bis Jahr: 1713
Jahrgang: 1703-1713
Durchmesser: 21,00 mm
Größe: 21,00 mm
Avers: Motiv: belorbeertes Brustbild in drapiertem Harnisch nach rechts
Revers: Motiv: vier gekrönte Spiegelmonogramme "F R" um Wertziffer ins Kreuz gestellt
Gemäß dem Motto „Ich will auch König sein“ setzte sich der brandenburgische Kurfürst Friedrich... mehr

Preußens König Friedrich I.

Gemäß dem Motto „Ich will auch König sein“ setzte sich der brandenburgische Kurfürst Friedrich III. in der preußischen Hauptstadt Königsberg am 18. Januar 1701 selbst die Krone aufs Haupt. Der Kaiser drückte bei diesem Krönungsakt ein Auge zu, nachdem ihm der Kurfürst 8.000 Soldaten zur Verfügung gestellt hatte. Friedrich durfte sich allerdings nur König „in“ Preußen nennen. Der prunkvolle Lebensstil jenes Königs sollte seinem Staat jedoch einen immensen Schuldenberg bescheren. Dieser historische Dreigröscher ist ein geprägter Zeitzeuge jener Epoche. Greifen Sie daher gleich zu und holen Sie sich das „Düttchen“ des preußischen Königs Friedrich I. in Ihr Zuhause!