Newsletter

Euromünzen Monaco: Fürstliche Münzen aus dem südlichen Kleinstaat

Zwar gehört das Fürstentum Monaco nicht zur Europäischen Union, doch befand es sich zu Zeiten der Euro Einführung in einer Währungsunion mit Frankreich. Das ist der Grund, warum die Monegassen nun auch mit der europäischen Gemeinschaftswährung Euro (EUR) bezahlen und sogar eigene Euromünzen ausgeben. Die Gedenkmünzen des Kleinstaats erfreuen sich unter Münzsammlern zunehmender Beliebtheit. So liegen Sie mit den monegassischen Münzen aus dem Reppa.de Online-Shop total im Trend und bringen frischen Wind in Ihre Münzsammlung.

Monaco Euro Münzen

Das Fürstentum Monaco hat zwei verschiedenen Münz-Serien. Die erste Serie erschien von 2001 bis 2005. Auf den Euro Umlaufmünzen ist Fürst Rainier III. und auf der Münz-Serie ab 2005 Fürst Albert II. abgebildet.

Erste Prägeserie

Die 1 Cent, 2 Cent und 5 Cent Münzen ziert das Wappen der monegassischen Fürsten. Auf den 10, 20 und 50 Cent Münzen ist das Siegel des Fürsten Rainier III. zu sehen. Dieses zeigt einen Reiter; auf dem Schild und auf der Decke des Pferdes ist das Fürsten Wappen Monacos abgebildet. Auf den 1 und 2 Euro Münzen rankt das Profil von Fürst Rainier III. von Monaco.

Am Rand aller Münzen finden sich die zwölf Sterne der Europaflagge, die Aufschrift Monaco sowie das Ausgabejahr.

Zweite Prägeserie

Nach Fürst Rainiers Tod im Jahr 2005 wurden die Motive der Euro Münzen an den neuen Thronfolger Fürst Albert II. angepasst. Außerdem passte das Fürstentum die Münzen an die neuen Regelungen der EU Kommission an: In der neuen Münzserie des Kleinstaats sind in den Rändern auf den nationalen Rückseiten der Euromünzen nur noch die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen. Die Aufschrift Monaco und der Jahrgang wurden in den inneren Kreis der Münzen verlagert.

Das Motiv der Kupfermünzen hat sich in der neuen Münzserie nicht verändert. Von den 1 Cent, 2 Cent und 5 Cent Münzen rankt immer noch das Wappen der Fürsten von Monaco. Auf den 10 Cent, 20 Cent und 50 Cent Kursmünzen ist von nun an das Siegel des neuen Fürsten Albert II. zu sehen. Die 1 und 2 Euro Münzen zeigen das Portrait des aktuellen Fürsten.

Monaco Euro Münzen bei Reppa.de

Sammler verwundert es nicht, dass der Kleinstaat Gedenkmünzen nur in einer sehr kleinen Auflage ausgibt. Die meisten Sondermünzen bilden die Fürstenfamilie und bedeutende Ereignisse im kleinen Südstadt ab. So beispielsweise, die Gedenkmünze zur Hochzeit zwischen Fürst Albert II. und Charlene Wittstock im Jahr 2011, die ein Doppelportrait des Paares zeigt. Oder die Münze „500. Jahrestag der Gründung und Unabhängigkeit Monacos“.

In unserem Online-Shop auf Reppa.de finden Sie neben wundervollen Gedenkmünzen, wie beispielsweise die Euro Sondermünze, die dem 25. Todestag von Grace Kelly gewidmet ist, auch ganze Euro Kurzmünzensätze der monegassischen Euro Münzen.

Sowohl die Einzelmünzen als auch einen ganzen Kursmünzensatz bekommen Sie bei uns in Sammler-Qualität (polierte Platte, Stempelglanz) und mit Echtheitsgarantie. Zu Ihren Sammlermünzen finden Sie in unserem Shop auch das passende Zubehör, wie Münzkassetten oder Münzkapseln.

Monaco und der Euro

Das Fürstentum Monaco gehört nicht zur Europäischen Union. In einer bilateralen Währungsvereinbarung mit Frankreich im Jahr 2001 wurde geregelt, dass der Kleinstaat aufgrund seiner Verbundenheit zu Frankreich, den Euro als offizielle Währung einführt und eigene Euromünzen prägen darf.

Das Kontingent der monegassischen Euromünzen wird aus dem Prägekontingent Frankreichs abgeleitet. Da Monaco keine eigene Prägestätte hat, übernimmt Frankreich die Prägung der Monaco Euro Münzen.

Der Kleinstaat Monaco

Monaco belegt hinter Vatikanstadt Platz 2 der kleinsten Staaten der Welt. Der Kleinstaat steht in enger Verbindung mit Frankreich. Zwischen den beiden Staaten besteht eine Konsultationspflicht. Jedoch erkennt Frankreich die Unabhängigkeit und Souveränität Monacos an.

Bis 2002 gab es eine spezielle Regelung zwischen den beiden Staaten. Sollte Monaco eines Tages nicht in der Lage sein, einen neuen Thronfolger zu stellen, gehört der Kleinstaat zu Frankreich und verliert seine Unabhängigkeit.

Seit einer neuen Regelung ist das anders: Monaco gilt auch bei einem Erlöschen der Dynastie als souveräner Staat.

Fenster schließen
Euromünzen Monaco: Fürstliche Münzen aus dem südlichen Kleinstaat

Zwar gehört das Fürstentum Monaco nicht zur Europäischen Union, doch befand es sich zu Zeiten der Euro Einführung in einer Währungsunion mit Frankreich. Das ist der Grund, warum die Monegassen nun auch mit der europäischen Gemeinschaftswährung Euro (EUR) bezahlen und sogar eigene Euromünzen ausgeben. Die Gedenkmünzen des Kleinstaats erfreuen sich unter Münzsammlern zunehmender Beliebtheit. So liegen Sie mit den monegassischen Münzen aus dem Reppa.de Online-Shop total im Trend und bringen frischen Wind in Ihre Münzsammlung.

Monaco Euro Münzen

Das Fürstentum Monaco hat zwei verschiedenen Münz-Serien. Die erste Serie erschien von 2001 bis 2005. Auf den Euro Umlaufmünzen ist Fürst Rainier III. und auf der Münz-Serie ab 2005 Fürst Albert II. abgebildet.

Erste Prägeserie

Die 1 Cent, 2 Cent und 5 Cent Münzen ziert das Wappen der monegassischen Fürsten. Auf den 10, 20 und 50 Cent Münzen ist das Siegel des Fürsten Rainier III. zu sehen. Dieses zeigt einen Reiter; auf dem Schild und auf der Decke des Pferdes ist das Fürsten Wappen Monacos abgebildet. Auf den 1 und 2 Euro Münzen rankt das Profil von Fürst Rainier III. von Monaco.

Am Rand aller Münzen finden sich die zwölf Sterne der Europaflagge, die Aufschrift Monaco sowie das Ausgabejahr.

Zweite Prägeserie

Nach Fürst Rainiers Tod im Jahr 2005 wurden die Motive der Euro Münzen an den neuen Thronfolger Fürst Albert II. angepasst. Außerdem passte das Fürstentum die Münzen an die neuen Regelungen der EU Kommission an: In der neuen Münzserie des Kleinstaats sind in den Rändern auf den nationalen Rückseiten der Euromünzen nur noch die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen. Die Aufschrift Monaco und der Jahrgang wurden in den inneren Kreis der Münzen verlagert.

Das Motiv der Kupfermünzen hat sich in der neuen Münzserie nicht verändert. Von den 1 Cent, 2 Cent und 5 Cent Münzen rankt immer noch das Wappen der Fürsten von Monaco. Auf den 10 Cent, 20 Cent und 50 Cent Kursmünzen ist von nun an das Siegel des neuen Fürsten Albert II. zu sehen. Die 1 und 2 Euro Münzen zeigen das Portrait des aktuellen Fürsten.

Monaco Euro Münzen bei Reppa.de

Sammler verwundert es nicht, dass der Kleinstaat Gedenkmünzen nur in einer sehr kleinen Auflage ausgibt. Die meisten Sondermünzen bilden die Fürstenfamilie und bedeutende Ereignisse im kleinen Südstadt ab. So beispielsweise, die Gedenkmünze zur Hochzeit zwischen Fürst Albert II. und Charlene Wittstock im Jahr 2011, die ein Doppelportrait des Paares zeigt. Oder die Münze „500. Jahrestag der Gründung und Unabhängigkeit Monacos“.

In unserem Online-Shop auf Reppa.de finden Sie neben wundervollen Gedenkmünzen, wie beispielsweise die Euro Sondermünze, die dem 25. Todestag von Grace Kelly gewidmet ist, auch ganze Euro Kurzmünzensätze der monegassischen Euro Münzen.

Sowohl die Einzelmünzen als auch einen ganzen Kursmünzensatz bekommen Sie bei uns in Sammler-Qualität (polierte Platte, Stempelglanz) und mit Echtheitsgarantie. Zu Ihren Sammlermünzen finden Sie in unserem Shop auch das passende Zubehör, wie Münzkassetten oder Münzkapseln.

Monaco und der Euro

Das Fürstentum Monaco gehört nicht zur Europäischen Union. In einer bilateralen Währungsvereinbarung mit Frankreich im Jahr 2001 wurde geregelt, dass der Kleinstaat aufgrund seiner Verbundenheit zu Frankreich, den Euro als offizielle Währung einführt und eigene Euromünzen prägen darf.

Das Kontingent der monegassischen Euromünzen wird aus dem Prägekontingent Frankreichs abgeleitet. Da Monaco keine eigene Prägestätte hat, übernimmt Frankreich die Prägung der Monaco Euro Münzen.

Der Kleinstaat Monaco

Monaco belegt hinter Vatikanstadt Platz 2 der kleinsten Staaten der Welt. Der Kleinstaat steht in enger Verbindung mit Frankreich. Zwischen den beiden Staaten besteht eine Konsultationspflicht. Jedoch erkennt Frankreich die Unabhängigkeit und Souveränität Monacos an.

Bis 2002 gab es eine spezielle Regelung zwischen den beiden Staaten. Sollte Monaco eines Tages nicht in der Lage sein, einen neuen Thronfolger zu stellen, gehört der Kleinstaat zu Frankreich und verliert seine Unabhängigkeit.

Seit einer neuen Regelung ist das anders: Monaco gilt auch bei einem Erlöschen der Dynastie als souveräner Staat.

Mehr erfahren »
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-41%
-29%
-14%
10 Euro Monaco Grace Kelly 2019 10 Euro Monaco Grace Kelly 2019
450,00 € 38894 €
-30%
-17%
-18%
-21%
-30%
8 Werte Euro-Kursmünzensatz Monaco  2001  Polierte Platte Euro-Kursmünzensatz Monaco 2001
1.399,00 € 97382 €
1 von 2

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter