Kundenservice Telefon Icon

Notgeld aus Deutschland – die stillen Zeitzeugen deutscher Krisenjahre in Ihrer Sammlung

Fenster schließen
Notgeld aus Deutschland – die stillen Zeitzeugen deutscher Krisenjahre in Ihrer Sammlung

Keramik, Porzellan, Zellophan oder Pappe – für uns heute undenkbare Münzpräge-Materialien, jedoch zur Zeit des Rohstoffmangels in den frühen 1920er-Jahren oft die einzigen Mittel, die zur Münzprägung vorhanden waren. Als Tauschmittel waren Notmünzen und Notbankscheine unverzichtbar und erfüllten wichtige Aufgaben – heute besitzt das Notgeld als Zeitzeuge einer harten ökonomischen und politischen Umbruchszeit einen immensen Sammlerwert, den auch Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Bereichern Sie Ihre Sammlung mit diesen begehrten Unikaten und bestellen Sie jetzt Notgeld aus Deutschland bei Reppa!

Damals Notgeld – heute gesuchte Raritäten

Während und nach dem Ersten Weltkrieg herrschte im besiegten Deutschland große Rohstoffknappheit, die sich auch bei der Prägung neuer Mark- und Pfennigstücke sowie des Papiergeldes bemerkbar machte. Um einem Währungsmangel zu entgehen, wurden ansonsten nicht münzberechtigte Stellen wie Städte, Firmen und sogar Privatpersonen gestattet, eigene Nominale zu prägen.

Zur Herstellung wurden unedle Materialien verwendet, die kaum dem eigentlichen Wert entsprachen, der auf der Münze oder den Banknoten verzeichnet war. Zu den gängigsten Materialien gehörten:

Zink
Kupfer
Aluminium
Nickel
Porzellan
Leder
Holz
Pappe

 

Besonders faszinierend: Selbst in diesen schweren wirtschaftlichen Zeiten wurde der gegenwärtige und künftige Sammlermarkt berücksichtigt. Ganze Sammlerserien von Notgeldmünzen und Notgeldscheinen wurden geprägt, die ansonsten nicht als Zahlungsmittel in Umlauf gebracht wurden. Entsprechend ihrer Seltenheit und vor dem herausragenden historischen Hintergrund, handelt es sich hierbei heute um heiß begehrte Raritäten.

Bei Reppa finden Sie zahlreiche kleine und große Münzschätze zu fairen Preisen und in bester Prägequalität, mit denen Sie Ihre Sammlung nachhaltig aufwerten. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und geben Sie Ihrer Sammlung mit einzigartigen historischen Münzen aus Porzellan oder Keramik das gewisse Etwas. Jetzt Notgeld aus Deutschland kaufen!

Notgeld aus Deutschland mit astronomischen Nennwerten

Ab 1923 setzte die durch den verlorenen Krieg bedingte Inflation der jungen Weimarer Republik schwer zu. Als Zeugen dieser brisanten Zeit haben wir heute Münzen, bei denen Nominale von mehreren Tausenden oder sogar Millionen Mark nicht unüblich sind. Reich konnten sich die Menschen der hohen Geldwerte zum Trotz jedoch nicht schätzen, da die Preise inflationsbedingt mitanstiegen.

Während sich die Nominale der Notgeld-Münzen vor 1923 in den für die Mark üblichen Nennwerten von 5, 10, 50 Pfennig oder 1, 5, 10, 15 Mark beliefen, ist ab dem Prägejahr 1923 ein unvorstellbarer Anstieg der Werte zu beobachten. 50, 100 und 500 Millionen Markstücke waren ab diesem Zeitpunkt keine Seltenheit mehr.

Stöbern Sie auch bei unseren Notmünzen, um sich weitere einzigartige Münzschätze zu sichern.

Seltene Notgeld-Münzen aus Porzellan und Keramik aus dem Jahr 1921 bei Reppa

Bei Reppa finden Sie eine große Auswahl an Notgeld aus Deutschland speziell aus dem Jahr 1921, in dem sich die späteren hohen Nennwerte der schleichenden Inflation noch nicht bemerkbar machen. Lassen Sie sich begeistern von Notgeld aus den unterschiedlichsten Materialien und aus verschiedenen Provinzen, Städten, Ortschaften und Herzogtümern Deutschlands: von Bayern über Sachsen, Sachsen-Anhalt bis Schlesien.

Werfen Sie zum Beispiel einen näheren Blick auf die bildschönen Notgeld-Pfennige aus dem niederschlesischen Bunzlau. Die Stadt ist bekannt für Ihre Bunzlauer Keramik gewesen – entsprechend sind die Münzen aus selbigem Material gefertigt und zeigen auf der Vorderseite teils aufwendig gestaltete Sehenswürdigkeiten, darunter auch ein ehemaliges Wahrzeichen der Stadt, den Großen Topf:

Ebenso ans Herz legen können wir Ihnen die Porzellan-Münzen der weltberühmten Manufaktur Meißen. Die Meißener Werke produzierten während der Inflation zahlreiche Münzen, die heute einen hohen Sammlerwert genießen. Wir empfehlen Ihnen zum Beispiel das Kleingeld-Set, in dem Sie je ein 25, 50 Pfennig- und 1 Mark-Stück in prägefrischer Qualität erhalten:

Fügen Sie Ihrer Münzsammlung ein unvergängliches Stück Zeitgeschichte hinzu. Jetzt bei Reppa Notgeld aus Deutschland kaufen!

Weiteres Notgeld aus ganz Deutschland bei Reppa kaufen

Das Sammelgebiet von deutschem Notgeld ist so groß, wie es vielfältig ist. Finden Sie bei Reppa Notmünzen und Bankscheine aus den unterschiedlichsten Gegenden Deutschlands und aus ganz verschiedenem Prägematerial. Stöbern Sie von daher auch in folgenden Kategorien:

Jetzt Notgeld aus Deutschland bei Reppa bestellen!

Mehr erfahren »
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-21%
10 Mark Meißen Ludwig-Richter-Fest 1921 10 Mark Meißen Ludwig-Richter-Fest 1921
59,90 € 4750 €
Artikel anzeigen
Merken
1 Mark Grünberg Schlesien 1922 1 Mark Grünberg Schlesien 1922
37,50 € 3425 €
Artikel anzeigen
Merken
75 Pfennig Grünberg Schlesien 1922 75 Pfennig Grünberg Schlesien 1922
37,50 € 3425 €
Artikel anzeigen
Merken
50 Pfennige Höhr 1921 50 Pfennige Höhr 1921
4690 €
Artikel anzeigen
Merken
50 Pfennig Groß-Wartenberg Schlesien 1921 50 Pfennig Groß-Wartenberg Schlesien 1921
41,00 € 3875 €
Artikel anzeigen
Merken
50 Pfennig Kitzingen Bayern 50 Pfennig Kitzingen Bayern
3990 €
Artikel anzeigen
Merken
-17%
25 Pfennig - 1 Mark Freiberg Sachsen 1921 25 Pfennig - 1 Mark Freiberg Sachsen 1921
107,35 € 8900 €
Artikel anzeigen
Merken
1 Mark Freiberg Sachsen 1921 1 Mark Freiberg Sachsen 1921
39,95 € 3590 €
Artikel anzeigen
Merken
-11%
25 Pfennig Freiberg Sachsen 1921 25 Pfennig Freiberg Sachsen 1921
27,95 € 2495 €
Artikel anzeigen
Merken
-14%
50 Pfennig Freiberg Sachsen 1921 50 Pfennig Freiberg Sachsen 1921
53,95 € 4650 €
Artikel anzeigen
Merken
-35%
1 von 2