Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

500 Sucres Galapagos Banknote Schildkröte Charles Darwin 2009-2011

  • Ausgabe aus Polymer - unkaputtbar!
  • Kassenfrische Erhaltung!
7,99 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: 15-30 Tage

Bestellen Sie für weitere 90,00 EUR und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!

Banknote aus Galapagos

Die Galapagosinseln sind für ihre atemberaubende Artenvielfalt auf der ganzen Welt bekannt. Zweifellos der bekannteste tierische Vertreter des ostpazifischen Archipels: die Galapagos-Riesenschildkröte. Die urzeitlichen Reptilien können über 400 Kilogramm schwer werden und ein Alter von nahezu 200 Jahren erreichen. Fasziniert von den Galapagos-Riesenschildkröten zeigte sich auch der britische Naturforscher Charles Darwin, als er 1835 die Galapagosinseln erreichte. Er machte dort weitreichende Entdeckungen, die seine späteren Forschungen stark beeinflussten. Darwin lieferte im weiteren Verlauf des 19. Jahrhunderts bedeutende Beiträge zur weltberühmten Evolutionstheorie.

Diese Banknote zeigt Charles Darwin zusammen mit drei Galapagos-Riesenschildkröten. Da es sich um eine Polymer-Banknote handelt, ist dieses Sammlerstück unkaputtbar. Nur selten werden hierzulande Banknoten von exotischen Inselstaaten angeboten. Nutzen Sie darum jetzt Ihre Chance und sichern Sie sich Ihr persönliches Exemplar in kassenfrischer Erhaltung!

Technische Daten
Nominal: 500 Sucres
Land: Galapagos-Inseln
Material: Papier
Erhaltung: kassenfrisch (kfr)
Prägezeitraum: 2009 - 2011
Jahrgang: 2009 - 2011