Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

50 Schilling Österreich 150. Todestag von Franz Schubert 1978

  • 40 Jahre altes Original!
  • Massives Silber!
Zurzeit nicht lieferbar
Bestellen Sie für weitere 90,00 EUR und Sie erhalten Ihren Einkauf deutschlandweit versandkostenfrei!
Technische Daten
Nominal: 50
Währungseinheit: Schilling
Land: Österreich
Material: Silber
Feingehalt: .640 Silber
Erhaltung: Stempelglanz (st)
Gewicht brutto: 20,000 g
Gewicht netto: 12,800 g
geprägt von Jahr: 1978
Jahrgang: 1978
Durchmesser: 34,00 mm
Größe: 34,00 mm
Franz Schubert (1797 bis 1828) war ein österreichischer Komponist. Rund 600 Lieder, weltliche... mehr

Österreichs letzter Silber-50er

Franz Schubert (1797 bis 1828) war ein österreichischer Komponist. Rund 600 Lieder, weltliche und geistliche Chormusik, sieben vollständige und fünf unvollendete Sinfonien, Ouvertüren, Bühnenwerke, Klaviermusik und Kammermusik gehören zu den Werken Schuberts. Im Jahr 1978 ehrte Österreich den 150. Todestag seines berühmten Komponisten mit einer eigenen 50-Schilling-Gedenkmünze aus massivem Silber – und diese Ausgabe sollte in keiner guten Münzsammlung fehlen!

In bester Stempelglanz-Qualität erstrahlt das Abbild von Franz Schubert auf diesem edlen Sammlerschatz. Eine geschichtsträchtige Silber-Rarität, bildet sie doch den letzten Silber-50er aus Österreich! Greifen Sie darum gleich zu und gedenken auch Sie dem 150. Todestag des österreichischen Komponisten Franz Schubert! Unbedingt zu empfehlen!