Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

5 Euro Italien Kunstschätze von Amatrice 2018

  • Auflage: nur 20.000 Stück!
  • 16-eckiges Münzdesign!
  • Mit Madonnen-Motiv!
Zurzeit nicht lieferbar

Amatrice: die Gemeinde der vergangenen Kunstschätze

Amatrice ist eine italienische Gemeinde in der Region Latium, 138 km nordöstlich von Rom. Am Fuße der Monti della Laga gelegen, ist die idyllische Gemeinde nicht nur für seine mittelalterlichen Kunstschätze und Gebäude bekannt, sondern auch für ihre zum Teil dramatische Geschichte. Da Amatrice in einer Erdbebenzone 1 (stark gefährdet) liegt, wurde die Gemeinde über die Jahrhunderte hinweg immer wieder schwer beschädigt, zuletzt in den Jahren 2016 und 2017. Bei diesen Erdbeben wurden auch einige der mittelalterlichen Bauten teilweise zerstört oder zumindest stark beschädigt.

Im Jahr 2018 gedenkt Italien der Gemeinde Amatrice mit einer eigenen 5-Euro-Gedenkmünze in prägefrischer Sammlerqualität. Dieser Sammlerschatz zeigt neben einem Madonnen-Motiv auch die Kirche Sant’Agostino mit einem gotischen Portal aus dem Jahr 1428, welche ebenfalls beim Erdbeben 2016 teilweise zerstört wurde. Das besondere Highlight bildet das 16-eckige Münzdesign, welches die 5-Euro-Münze zu einem echten Hingucker in Ihrer Sammlung werden lässt. Mit einer Auflage von lediglich 20.000 Exemplaren ist Italiens Euro-Rarität 2018 jedoch streng limitiert. Sichern Sie sich darum noch heute Ihr Exemplar!

Technische Daten
Nominal: 5 Euro
Land: Italien
Material: Kupfer/Nickel
Erhaltung: prägefrisch (pfr.)
Gewicht brutto: 9,520 g
Gesamtauflage: 20.000
Prägezeitraum: 2018
Jahrgang: 2018
Durchmesser: 27,50 mm
Größe: 27,50 mm