Newsletter
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

3 Pfennig Stadt Wismar 1751-1845

  • 103 Jahre ausgegeben!
  • letzte Wismarer Münze!
  • Hansestädtische Prägung!
Zurzeit nicht lieferbar
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.
Menge
Merken
Kostenlose Rücksendung
Kostenlose Rücksendung
Käuferschutz inklusive
Käuferschutz inklusive
Kauf auf Rechnung
Kauf auf
Rechnung
30 Tage Rückgabe-Garantie
30 Tage
Rückgabe-Garantie
Bestellen Sie für weitere 90,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
Technische Daten
Nominal: 3
Währungseinheit: Pfennig
Land: Wismar, Freie und Hansestadt
Material: Kupfer
Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht brutto: 2,300 g
geprägt von Jahr: 1715
geprägt bis Jahr: 1845
Jahrgang: 1715-1845
Avers: Wert und Jahr
Revers: Wappen und Umschrift

Stur wie ein Stier

Im 30-jährigen Krieg annektierte Schweden den Ostseehafen Wismar. Dort prägte man aber weiterhin eigenes Geld nach lübischem Münzsystem. Reizvoll ist Wismars „deutsch-schwedische“ Münze, seine letzte überhaupt: Dieses rare Kupfernominal zu 3 Pfenning hieß „Witten“ - nach dem mittelalterlichen 4-Pfennigstück des Wendischen Münzvereins. Es erschien bis 1854, als die Stadt längst zu Mecklenburg-Schwerin gehörte, zuletzt mit der stolzen Umschrift: „Moneta nova Wismariensis“ (Neue Münze Wismar). Ihre Festtags-Chance!

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter