Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

20 Kreuzer Österreich Kaiser Franz I. 1806-1835

  • Reguläre Silberwährung!
Zurzeit nicht lieferbar
Bestellen Sie für weitere 90,00 EUR und Sie erhalten Ihren Einkauf deutschlandweit versandkostenfrei!
Technische Daten
Nominal: 20
Währungseinheit: Kreuzer
Land: Österreich
Material: Silber
Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht brutto: 6,600 g
geprägt von Jahr: 1806
geprägt bis Jahr: 1835
Jahrgang: 1806-1835
Durchmesser: 28,00 mm
Größe: 28,00 mm
Die enormen Kosten der Napoleonischen Kriege wurden im Kaiserreich Österreich mit Papiergeld... mehr

Österreichs Kaiser Franz I.

Die enormen Kosten der Napoleonischen Kriege wurden im Kaiserreich Österreich mit Papiergeld finanziert, das damals noch „Banco-Zettel“ hieß. Da diese immer mehr an Wert verloren, rechnete man in zweierlei Währungen: in Silbergulden und in Papiergulden. Da niemand seine „harten“ Silbermünzen beim Wechseln von Banco-Zetteln hergeben wollte, wurde eigenes Wechselgeld („Teilungsmünzen“) der Papierwährung in Kupfer geprägt. Diese 20-Kreuzer-Münze aus massivem Silber galt zu jener Zeit als reguläre Silberwährung. Ein geprägter Zeuge vergangener Zeiten, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Sichern Sie sich die 20-Kreuzer-Münze Österreichs unter Kaiser Franz I.!