Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

2 Mariengroschen Braunschweig-Wolfenbüttel Herzog Friedrich Ulrich

2 Mariengroschen Braunschweig-Wolfenbüttel Herzog Friedrich Ulrich

  • Mit Angabe "Feines Silber"!
  • Umschrift DEO ET PATRIAE (für Gott und Vaterland)!
Zur Zeit nicht lieferbar
Letzter Regent
Letzter Regent aus dem „Mittleren Haus Braunschweig“ war Herzog Friedrich Ulrich (Monogramm: „FV“). Er hatte keine Nachkommen, so dass Herzog August der Jüngere aus der Linie Dannenberg sein Nachfolger wurde und so das „Neue Haus Braunschweig“ gründete. Diese 2 Mariengroschen des letzten Regenten Herzog Friedrich Ulrich ist aus feinem Silber geprägt und ein wunderschönes historisches Sammlerstück. Sichern Sie sich daher noch heute diesen Münzschatz aus den letzten Tagen des Mittleren Haus Braunschweig!
Technische Daten
Nominal: 2 Mariengroschen
Land: Braunschweig-Wolfenbüttel
Material: Silber
Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht brutto: 1,200 g
Prägezeitraum: 1621 - 1634
Jahrgang: 1621-1634
Durchmesser: 18,00 mm
Größe: 18,00 mm
Loading...
Loading...
Sammler kauften auch:
Loading...