Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

2 1/2 Schwaren Freie und Hansestadt Bremen 1802/1820

  • Sehr selten!
  • Abbild des Schlüssels von Bremen!
24,50 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: 6-14 Tage

Bestellen Sie für weitere 90,00 EUR und Sie erhalten Ihren Einkauf deutschlandweit versandkostenfrei!
Technische Daten
Nominal: 2 1/2
Währungseinheit: Schwaren
Land: Bremen, Freie und Hansestadt
Material: Kupfer
Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht brutto: 3,700 g
geprägt von Jahr: 1802
geprägt bis Jahr: 1820
Jahrgang: 1802/1820
Durchmesser: 20,00 mm
Größe: 20,00 mm
Im Jahr 1541 erhielt die Freie Hansestadt Bremen von Kaiser Karl V. das Münzrecht und war damit... mehr

Bremens kleine Wappenkunde

Im Jahr 1541 erhielt die Freie Hansestadt Bremen von Kaiser Karl V. das Münzrecht und war damit berechtigt eigene Münzen zu prägen. Dieses Recht endete als die Stadt 1872 in das Deutsche Kaiserreich eingegliedert wurde. Die Schwaren waren bis zum 15. Jahrhundert das gebräuchlichste Geld in Bremen und wurden ab 1719-1866 nur noch in Kupfer ausgeprägt. Diese 2 1/2-Schwaren-Münze der Freien Hansestadt Bremen entspricht 1/2 Groten und ist eine wahre Seltenheit. Geprägt wurde sie mit dem langjährigen Wappen der Stadt, dem „Bremer Schlüssel“. Greifen Sie jetzt zu und öffnen Sie das Tor zu einem spannenden Sammelgebiet!