Kundenservice Telefon Icon
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

10 Mark Freistaat Sachsen Bauer mit Sichel 1921

  • Äußerst selten: Hohe Nominale mit Goldrand!
  • Originalmünzen aus der Porzellan-Manufaktur Meißen!
-15%
48,90 € Sie sparen 7,40 €
4150 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Ihnen fehlen noch 90,00 € um deutschlandweit versandkostenfrei zu bestellen.
Kauf auf Rechnung
Kauf auf Rechnung
Käuferschutz inklusive
Käuferschutz inklusive
30 Tage Rückgabe-Garantie
30 Tage Rückgabe-Garantie
Kostenlose Rücksendung
Kostenlose Rücksendung
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden
Material: Porzellan
Erhaltung: vorzüglich (vz)
Gewicht: 3,700 g
Jahrgang: 1921
Land: Sachsen, Freistaat
Nominal: 10
Währungseinheit: Mark
Katalognummer: JN58

Original Meißner Porzellanmünze

Die gekreuzten Schwerter, Symbol der weltberühmten Porzellan-Manufaktur Meißen, garantierten die Qualität der außergewöhnlichen Notgeld-Münzen, die nach dem Ersten Weltkrieg wegen der Knappheit an Münzmetallen hergestellt wurden. Aus echtem Böttger-Steingut® gefertigt, sind die hochempfindlichen Raritäten heute kaum mehr zu beschaffen. So auch diese historische 10-Mark-Porzellanmünze von 1921 aus dem Freistaat Sachsen! Das für eine Porzellanmünze hohe Nominal von 10 Mark wird zusätzlich durch einen strahlenden Goldrand veredelt. Greifen Sie darum gleich zu und holen Sie sich echtes Meißner Porzellan in Form dieser geschichtsträchtigen 10-Mark-Notgeldmünze in Ihr Zuhause!
Kauf auf Rechnung
Kauf auf Rechnung
Käuferschutz inklusive
Käuferschutz inklusive
30 Tage Rückgabe-Garantie
30 Tage Rückgabe-Garantie
Kostenlose Rücksendung
Kostenlose Rücksendung
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden