Newsletter
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

10 Mark DDR Karl Friedrich Schinkel 1966

  • Gesuchte Rarität!
  • Extrem hohe Sammlerwerte!
  • Erste 10-Mark-Gedenkmünze der DDR!

Variante:

359,00 € ab 34995 €

Differenzbesteuert nach §25a zzgl. Versand

Menge
Merken
Bestellen Sie für weitere 90,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
Technische Daten
Nominal: 10
Währungseinheit: Mark
Land: Deutsche Demokratische Republik
Material: Silber
Feingehalt: .800 Silber
Erhaltung: Stempelglanz (st)
Gewicht brutto: 17,000 g
Gewicht netto: 13,600 g
geprägt von Jahr: 1966
Jahrgang: 1966
Prägestätte: A
Durchmesser: 31,00 mm
Größe: 31,00 mm
Avers: Karl Friedrich Schinkel * 1781 - 1841 *.
Revers: Staatswappen, darunter Wertziffe, Umschrift DDR.
Rand: 10 MARK DER DEUTSCHEN NOTENBANK

Die erste 10-Mark-Gedenkmünze der DDR

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) wurde am 7. Oktober 1949 gegründet; mit dem Beitritt zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 endete die kurze Existenz des „Staates der Arbeiter und Bauern“. Während ihres Bestehens gab die DDR insgesamt 123 offizielle Gedenkmünzen aus: Dies ist die erste 10-Mark-Gedenkmünze der DDR! Sie zählt zu den gesuchtesten Raritäten. Ohne diese historisch einmalige Ausgabe ist keine Deutschland-Sammlung komplett. Seinerzeit war sie beinahe ein Skandal: Nicht Lenin, Marx oder Engels zieren die erste Gedenkmünze der DDR, sondern Karl Friedrich Schinkel, der Baumeister des preußischen Königs! Schinkel schuf unter anderem das Schauspielhaus Berlin. In der DDR wurde das Haus zum Konzerthaus umgestaltet. Jetzt gleich die Erstausgabe sichern!

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter