Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

10 DM Karl der Große

10 DM Karl der Große

  • Offizielle 10 DM Gedenkmünze!
  • Aus feinem Sterlingsilber!
  • Wertbeständig!
27,50 EUR

Differenzbesteuert nach §25a UstG. zzgl. Versand

Variante:

Die 10 DM Gedenkmünzen der BRD
Am 1. Weihnachtsfeiertag des Jahres 800 wurde der Frankenkönig Karl in Rom zum ersten Kaiser des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation gekrönt – der Beginn einer neuen Epoche des Mittelalters. Schon zuvor hatte der mächtige Herrscher beschlossen, in Aachen das Zentrum seines Reiches zu errichten, und ordnete den Bau einer großen Pfalzkapelle an. Der berühmte achteckige Bau, heute der Aachener Dom, wurde im Jahr 800 geweiht. Beide Ereignisse – Kaiserkrönung und Weihe des Aachener Doms – konnten 2000 ihr 1200. Jubiläum feiern. Dazu gab die BRD eine 10-DM-Gedenkmünze aus Sterlingsilber aus, die das Motiv des Karlsschreins aus dem Jahr 1215 zeigt: Die Aachener Pfalzkapelle wird durch den Kaiser ihren beiden Schutzpatronen Jesus Christus und Maria gewidmet. Diese Ausgabe ist ein Muss für alle Deutschland-Sammler!
Technische Daten
Nominal: 10 DM
Land: Bundesrepublik Deutschland
Material: Silber
Feingehalt: .925 Silber
Erhaltung: Stempelglanz (st)
Gewicht brutto: 15,500 g
Gewicht Netto: 14,337 g
Prägezeitraum: 2000
Jahrgang: 2000
Durchmesser: 32,50 mm
Größe: 32,50 mm
Avers: Motiv des Karlsschreins aus dem Jahr 1215, Widmung der Pfalzkapelle durch den Kaiser an ihre beiden Schutzpatrone Maria und Jesus Christus. Die oktagonale Einfassung symbolisiert den Grundriss des karolingischen Zentralbaus des Aachener Doms
Revers: Adler, darunter Wertziffer, Umschrift BRD
Rand: URBS AQUENSIS - URBS REGALIS
Loading...
Loading...
Sammler kauften auch:
Loading...