Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

10 DM 300 Jahre Franckesche Stiftungen

10 DM 300 Jahre Franckesche Stiftungen

  • Offizielle 10 DM Gedenkmünze!
  • Seit 1998 wieder aus feinem Sterlingsilber!
  • Extrem wertbeständig!
27,50 EUR

Differenzbesteuert nach §25a UstG. zzgl. Versand

Variante:

Die 10 DM Gedenkmünzen der BRD
Mit einer Spende von vier Talern und 16 Groschen in der Armenbüchse begann 1691 ein Lebenswerk, das zum Vorbild für Bildungs- und Sozialeinrichtungen auf der ganzen Welt werden sollte: die Stiftungen des Pfarrers und Professors August Hermann Francke. 1698 waren die von ihm gesammelten Spenden und Einnahmen bereits so groß, dass im selben Jahr der Grundstein für ein riesiges Waisenhaus gelegt werden konnte – der Grundstein für die Franckeschen Stiftungen, deren Gebäude heute über 50 verschiedene Einrichtungen beherbergen, darunter vier Schulen, Institute der Martin-Luther-Universität und das Deutsche Jugend-Institut.

Die 10-DM-Gedenkmünze aus Sterlingsilber, die zum 300. Jahrestag der Grundsteinlegung ausgegeben wurde, zeigt ein Porträt des Pädagogen Francke über einer perspektivischen Darstellung der Gebäude, in deren Zentrum das Waisenhaus steht. Ab 1998 wurden die deutschen 10-DM-Gedenkmünzen wieder aus feinem Sterlingsilber geprägt, was ihre hohe Wertbeständigkeit erklärt. Dieses kostbare Sammlerstück sollte in keiner Deutschland-Sammlung fehlen!
Technische Daten
Nominal: 10 DM
Land: Bundesrepublik Deutschland
Material: Silber
Feingehalt: .925 Silber
Erhaltung: Stempelglanz (st)
Gewicht brutto: 15,500 g
Prägezeitraum: 1999
Jahrgang: 1998
Durchmesser: 32,50 mm
Größe: 32,50 mm
Avers: Die historischen Gebäude um den Lindenhof hinter dem Waisenhaus in perspektivischer Form; oben das Brustbild von August Hermann Francke zwischen zwei Adlern
Revers: Adler, darunter Wertziffer, dazwischen BRD
Rand: ER VERTRAUETE GOTT
Loading...
Loading...
Sammler kauften auch:
Loading...